22. Januar 2020

WeRemember - Kampagne des World Jewish Congress zur Erinnerung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz bittet um Ihre Unterstützung

In diesem Jahr jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 75. Mal. Es ist wahrscheinlich eines der letzten Jahre, in dem die Erinnerung an den Holocaust noch von Zeitzeugen lebendig und in seiner Unermesslichkeit nahbar gemacht werden kann. Wenn sie von uns gegangen sind, dann wird der Holocaust zur Geschichte – zu einem abstrakten Begriff in der Erinnerung, der seinen Schrecken und seine Mahnung zu verlieren droht. 

In Zeiten, in denen antisemitische, rassistisch motivierte Gewalttaten und Hassverbrechen auch in Deutschland rasant zunehmen, ist es Aufgabe von uns allen, das Andenken an die Opfer des Holocaust zu wahren, Gewalt zu unterbinden und Hass entgegenzutreten. „Nie wieder“ muss auch weiterhin mit allem Nachdruck gelten.  

 

Hering Schuppener und ich arbeiten deshalb gemeinsam mit dem WJC daran, mit der Kampagne #WeRemember zum Internationalen Holocaust Gedenktag am 27. Januar 2020 die Erinnerung an den Holocaust lebendig zu halten. Teilnehmer aus aller Welt sind aufgerufen, Bilder von sich zu machen, auf denen sie ein Schild mit der Aufschrift „We Remember“ in Händen halten, und dann ihre Bilder unter dem Hashtag #WeRemember in den sozialen Medien (etwa twitter und instagram) zu veröffentlichen. Anhängend möchte ich Ihnen weitere Informationen zur Kampagne zukommen lassen.  

 

Die Kampagne wird ihren symbolischen Höhepunkt auf dem Gelände des ehemaligen deutschen Konzentrationslagers zur Gedenkveranstaltung am 27. Januar finden – mit einer Live-Übertragung der Teilnehmerfotos auf einer Leinwand, die neben den Überresten der ehemaligen Krematorien aufgestellt sein wird.  

 

Es wäre ein wundervolles Zeichen der Unterstützung, wenn Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen der Deutschen Polizeigewerkschaft ab dem 23. Januar ein Foto mit der entsprechenden Botschaft auf Twitter und weiteren Sozialen Medien verbreiten würden.  

 

Ich stehe selbstverständlich für Rückfragen und weitere Informationen sehr gerne zur Verfügung!  

  

Mit freundlichen Grüßen
Kevin Schrein

 

 

 

Kevin Schrein
Senior Associate

T: +49 30 59 00 46 9-47
M: +49 171 86 11 701
F: +49 30 59 00 46 99 010
kschrein@heringschuppener.com

 

mehr

Unsere Partner