21. Januar 2020

DPolG Brandenburg zu Gast im Ministerium des Innern und für Kommunales

Am 20.01.2020 war der Landesvorstand der DPolG Brandenburg zu Besuch bei Innenminister Michael Stübgen (CDU) in Potsdam. Der Landesvorsitzende, Peter Neumann, nahm das Treffen zum Anlass, sich und den Landesvorstand der DPolG persönlich beim frisch ernannten Innenminister vorzustellen. Nach einem kurzen Begrüßungsgespräch ging es auch gleich zur Sache. Während des circa einstündigen Termins wurden u. a. folgende Themengebiete aufgegriffen und erörtert:

-       Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage

-       Steigerung der Attraktivität des Polizeiberufes durch die Widereinführung des Weihnachtsgeldes als 13. Monatsgehalt

-       Anhebung der Zulagen im Polizeivollzugsdienst (Stellenzulagen, Zulagen für Dienst zu ungünstigen Zeiten)

-       Laufbahn und Laufbahngruppen der Polizei Brandenburg (Einstiegsamt A9)

-       Personalsituation der Polizei Brandenburg allgemein und im Hinblick auf die Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER im Oktober 2020

-       Schaffung eines Wohnheims für Auszubildende an der HPol Brandenburg

-       Räumliche Situation der Polizeihubschrauberstaffel am Standort Blumberg

Innenminister Stübgen signalisierte im Zuge der Gesprächsrunde bei einigen Punkten sein Wohlwollen, verwies gleichwohl aber auch mehrfach auf die finanzielle Situation und den Haushalt des Landes Brandenburg.

In einer Sache waren sich jedoch alle Beteiligten einig. Der öffentliche Dienst im Land Brandenburg, speziell der Polizeiberuf, muss attraktiver werden, um auch in Zukunft konkurrenzfähig zu anderen Bundesländern und zur freien Marktwirtschaft zu sein.

 

Landesvorstand

mehr

Unsere Partner